Harmonie finden mit einer Bachblütentherapie

Bachblüten können einen direkten Einfluss auf die Psyche und damit auch auf das körperliche Wohlbefinden nehmen. Edward Bach ging davon aus, dass fast alle Patienten in einer jeweils typisch- individuellen Gemütshaltung auf Krankheiten reagierten. Für jede dieser Gemütshaltungen suchte er eine Pflanze, deren Blüten harmonisierend auf den Patienten einwirken. Durch das Aufbringen der Arznei auf bestimmte Hautpartie  lassen sich beispielsweise auch Narben sanft entstören.

Die Bach- Blüten- Konzentrate sind wässrige Auszüge von 38 verschiedenen Blüten wild wachsender Pflanzen und von einem speziellen Quellwasser (Rock Water). Sie werden in individuell zusammengestellten, verdünnten Bach- Blüten- Mischungen eingenommen.